Wer ist mitschuldig an der Finanzkrise in Griechenland – Goldman Sachs

Tempel_RuineNachdem Donald Trump einige seine Minister von Goldman Sachs geholt hat, kann sich der Rest der Welt auf einige Tricks gefasst machen.  Bei einer 2002 von Goldman Sachs geleiteten Umschuldung wurden die Schulden Griechenlands „umstrukturiert“ wobei natürlich riesige Gebühren für Goldman Sachs kurzzeitig und mittelfristig fällig wurden. Ziel war es, die Finanzlage von Griechenland so darzustellen, daß es für einen EU Beitritt akzeptabel war und speziell Deutschland „ein Auge zudrücken konnte. Griechenland musste dafür praktisch keinen Beitrag leisten und hat bis heute sein Steuersystem nicht im Griff, mit dem die notwendigen Einnahmen erzielt werden können. Der Winner Goldman Sachs hat natürlich auch bei späteren Aktionen geholfen u.a. den Mitarbeiter Draghi als EZB Chef etabliert. Eine Meisterleistung der Öffentlichkeitsarbeit war es, den Griechen Deutschland und Frau Merkel als den wahren Schuldigen ihrer Krise zu vermitteln. More Gake News to come!

Siehe auch: Wer gab Griechenland eigentlich soviel Kredit

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter EU, Politik, Wirtschaft abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wer ist mitschuldig an der Finanzkrise in Griechenland – Goldman Sachs

  1. alphachamber schreibt:

    Alle Daumen nach oben!

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s