SPD sucht Freie Abgeordnete als Kandidaten für CDU Wahlkreise

Reichstag BerlinDie SPD in Rheinland-Pfalz sucht gute unabhängige Bundestag Kandidaten für Wahlkreise, die bisher von der CDU dominiert werden. Offensichtlich sind die Genossen erwacht und haben erkannt, daß sie in ihren Reihen keine wirklich guten Mitglieder haben, die eine Mehrheit der Bürger für sich gewinnen können. Man sucht deshalb per Online Anzeige geeignete Kandidaten. Dieses Verfahren hat sich z.B. bei der Besetzung von Bürgermeisterstellen in kleinen und großen Gemeinden bewährt. Da in der heutigen Parteienlandschaft keine der „Volksparteien“ mehr eine absolute Mehrheit erreicht, ist es vernünftig, sich auf einen unabhängigen Kandidaten zu einigen, der eine Chance hat, auch Wähler anderer Parteien zu erreichen.

Auch die Ortsgruppen der Parteien müssen einsehen, daß nicht ein Kandidat aus den eigenen Reihen stammen muss. Nur mit einem unabhängigen Kandidaten besteht die Chance einen Abgeordneten, der sich um den eigenen Wahlkreis kümmert in den Bundestag zu schicken. Noch besser wäre es wenn sich die „kleineren Parteien“, da gehört inzwischen auch die CDU dazu, sich auf einen geeigneten unabhängigen Kandidaten einigen würden.

Beeindruckend war z.B. die Vorstellung des Bautzener Oberbürgermeisters Alexander Ahrens (Lebenslauf) in der Talk(Schwatz) Runde von Anne Will zum Thema Flüchtlingskrawalle in Bautzen – die Schwätzer gegen einen Do’er. Geradezu peinlich dagegen der Auftritt der Ministerin Manuela Schwesig – ein typisches Ergebnis der Auslese innerhalb der Partei. Sie ist eine klassische Vertreterin der jetzigen Politikergeneration – hat immer recht, hat ganz tolle Pläne, die alle gut finden müssen, und hört anderen nicht zu. Da kann man auch nichts dazu lernen. In der SPD scheint dies allerdings zur Kultur zu gehören. Auch der große Vorsitzende pflegt diesen Stil. Schon nach einer Minute weiß er es in der Regel besser als jeder Vortragende.

Der SPD würden ein paar gestandene Abgeordnete gut tun, die selbst Erfahrung gemacht haben und auch wissen wie es „Draußen“ zugeht. Die Bundestagwahl 2017 könnte mit einer größeren Zahl von Freien Abgeordneten (Idee) als Direktkandidaten interessant werden.

Siehe auch:

bundestagwahl2017.com

Als freier Direktkandidat in den Bundestag – so geht’s

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Abgeordnete, Idee, Politik, Wahl2017 abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu SPD sucht Freie Abgeordnete als Kandidaten für CDU Wahlkreise

  1. Pingback: Lehre für Bundestagswahl 2016 – Wahlkreis Kandidaten werden wichtiger | Freie Abgeordnete

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s