25 Jahre DAX Schummelei

Des Deutschen Ersatz für das Abendgebet ist der Stand des DAX Bericht, der täglich in den Nachrichten von ARD und ZDF als Indikator für das Wohlergehen der deutschen Wirtschaft diskutiert wird. Damit soll den Bürgern vorgegaukelt werden, dass ein Ansteigen des DAX gut für sie ist. Dabei wird leider vergessen, dass der DAX eine Marketingaktion der Banker und der großen Aktiengesellschaften ist. Die wichtigsten Ziele bei  Konzeption des DAX 30  war einen Index für Aktien zu finden der

  • langfristig ansteigt
  • die Risiken der Aktie verschleiert indem Kursverluste abgefedert werden
  • für ein Minimum an frei handelbaren Aktien sorgt damit man beim Handel auch genügend Gebühren verdienen kann

Man hat deshalb einen kumulativen Index (Wie der DAX berechnet wird) erfunden bei dem nicht nur der aktuelle Kurs sondern auch die ausgeschütteteten Dividenden bewertet werden. Das zahlt sich aus. Aktuell steht der DAX knapp unter 8000. Der Kurs DAX, der die aktuellen gemittelten Kurse der DAX Unternehmen anzeigt, steht aber nur bei 4200. Hält man Aktien nicht über längere Zeiträum so ist der DAX wenig wichtig. Da zählen nur die Kurse bei An- und Verkauf.

DAX 5J

Der DAX Kurs Index zeigt auch deutlich, dass es mit den Kursen auch öfter einmal abwärts geht. Wer z.B. 2007 Aktien mit DAX gekauft hat, konnte damit keine große Wertsteigerung erzielen. Man konnte aber zumindest die Dividenden kassieren – sollte man meinen.

DAX Kurs Index

Dem ist leider nicht so. Es gehen nämlich auch DAX Firmen Pleite – diese werden dann einfach aus dem DAX Index herausgenommen (Ausscheider) und durch neue Firmen ersetzt. Aktuelle Ausscheider waren z.B. Infineon, Postbank, Continental. Elf der ursprünglich 30 DAX Firmen sind heute nicht mehr dabei!  Leider können die Aktionäre ihre „faulen“ Aktien nicht so locker loswerden.

Auch der Begriff der „frei handelbaren“ Aktien steht auf ziemlich unsicherem Boden. Die meisten frei gehandelten DAX Aktien werden heute von Fonds gekauft und verkauft. Das lässt natürlich viel Spielraum für Manipulationen. Es sei nur an die Manipulation der VW Aktien erinnert. Selbt bei einem Kurs von über 1000 € pro Aktie sah die Aufsicht keinen Handlungsbedarf! Es ist eigentlich unverständlich dass die öffentlich rechtlichen Sender dem Marketingindex DAX so viel Aufmerksamkeit schenken ohne über die wahre Bedeutung des DAX aufzuklären. Die Banken und Aktienhändler bekommen dadurch kostenlose Werbung. Das ist eigentlich bei den ÖR Sendern verboten!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ärgernis, Wirtschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 25 Jahre DAX Schummelei

  1. Pingback: Rente sichern mit Aktien? | Freie Abgeordnete

  2. Pingback: Ist es gut wenn die Preise für Aktien steigen? | Freie Abgeordnete

Kommentare wieder zugelassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s